Shanghai


Shanghai immer populärer

Von Europäern werden China & Shanghai gerne besucht , China nimmt einen großen Teil Ostasiens ein, China mit 1,3 Milliarden Menschen das bevölkerungsreichste Land der Welt ist von 14 Grenzen zu anderen Ländern umgeben und hat eine Küste die den Pazifischen Ozean berührt. In der Ebene des Ostens leben zwei Drittel der Einwohner Chinas. Von Mao wurden die Geschehnisse von 1949 bis 1976 im Land bestimmt. Das Klima in China ist sehr unterschiedlich im Norden subarktisch und im Süden tropisch.

Shanghai ist eine imposante Hafenstadt und gleichzeitig die wichtigste Industriestadt Chinas. Ca. 9.500.000 Menschen leben in der Hafenstadt darunter natürlich viele illegale Einwanderer die aus den umliegenden Staaten ihr Glück und Arbeit suchen. Die Zahl der Illegalen Einwanderer lässt sich nur schwer schätzen.

Die Stadt Shanghai ist der Zentralregierung unterstellt, also eine Regierungsunmittelbare Stadt die den gleichen Status wie eine Provinz genießt. Shanghai ist vergleichbar mit einer kleinen Provinz da sie kein zusammenhängendes Stadtgebiet hat. Sie ist ein sehr wichtiger Verkehrsknotenpunkt. Der Hafen in Shanghai ist der drittgrößte der Welt, worauf sie sehr stolz sind. Shanghai besitzt zahlreiche Universitäten, Forschungseinrichtungen, Hochschulen, Theater, Museen sowie ein bedeutendes Kultur- und Bildungszentrum machen die Stadt bedeutend.

China hat eine marktorientierte Wirtschaft die bekanntlich boomt.

Tourismus: Bereits in 80er-Jahren wurde die Einreise durch neue Regelungen gelockert, seitdem ist eine Chinareise kein Problem mehr. Die meisten Touristen reisen über Hongkong ein. Mittlerweile stehen den Touristen viele Türen offen.

Sehenswürdigkeiten

Shanghai ChinaDie berühmte Terrakotta-Armee, die so genannte Verbotene Stadt und aus dem Weltraum zu sehende große Chinesische Mauer sind die Hauptattraktionen des Landes. Eine Reise ist allerdings auch die Stadt Shanghai wert.

Städtereisen

Städtereisen

Städtereisen im Aufwärtstrend

Jedes Jahr zur Urlaubssaison stellt sich in vielen Familien die gleiche Frage: Wo fahren wir diesmal hin? Der Eine will ans Meer, der Andere lieber in die Berge. Wer sich schwer tut, eine Entscheidung zu treffen und sich für eines zu entscheiden, der fährt ganz einfach in die Stadt! Städtereisen werden seit einiger Zeit immer beliebter, und die Gründe dafür sind vielfältig. Städtereisen bieten jede Menge Abwechslung, vor allem für Shoppingtrips eignen sie sich hervorragend – schließlich lässt sich so eine Modeszene abseits der bestens bekannten aus der eigenen Stadt kennenlernen. Außerdem bietet ein Besuch einer fremden Stadt in der Regel ein breites Kulturprogramm. Darüber hinaus lassen sich Land und Leute durch einen Besuch in einer pulsierenden Landesmetropole oft besser kennenlernen als durch einen eher abgeschotteten Cluburlaub. Doch welche Städte sind wirklich eine Reise wert?

Welche Stadt ist eine Reise wert?

Die Beantwortung dieser Frage hängt sicherlich zum großen Teil von den persönlichen Interessen ab. Frisch verliebte Paare entscheiden sich tendenziell eher für einen Trip in eine Stadt, der man ein romantisches Flair nach sagt. Ganz vorne auf der Liste stehen dabei natürlich Venedig und Paris. Urlauber mit großem kulturellen Interesse zieht es in kulturhistorisch relevante Stadtgebiete, wie etwa in das von Rom oder Athen. Das Partyvolk und all die Kunst-, Populärkultur- und Modebewussten treffen sich seit einigen Jahren innerhalb Europas vornehmlich in Berlin, London oder nach wie vor New York. Shopping in den Hauptstädten der Welt reizt natürlich enorm. Eine Stadt, die viele dieser Vorzüge vereint, steht bei vielen jedoch noch nicht wirklich auf der Liste: Wien.

Wien

Als Hauptstadt von Österreich bietet Wien neben der traditionellen Wiener Kaffeehauskultur und ihrem nostalgisch-romantischem Flair, dem breiten Kulturangebot und spannenden Nachtleben auch die Möglichkeit, nach Herzenslaune zu shoppen. In der Wiener Altstadt rund um die Kärntner Straße, Graben und Kohlmarkt haben sich eine Vielzahl von Nobelboutiquen, Juwelieren und Parfümerien angesiedelt. Wer es eher modern und trendbewusst mag, der sollte die Gegen um die Mariahilfer Straße auskundschaften. Hier ballen sich Boutiquen und Ateliers junger Designer und Künstler. Wer für seinen Urlaub eine zentrale und günstige Unterkunft sucht, für den empfiehlt es sich möbilierte Apartments für die Reise nach Wien zu suchen. So wohnt man kostengünstig, ist flexibel und mitten im Geschehen. Wien, jedenfalls, ist immer eine Reise wert.